Standard + Spanisch für Tourismus

Das Kursprogramm wurde speziell für Mitarbeiter in der Touristik-Branche entwickelt, als Fort- und Weiterbildungsprogramm für Hoteliers, Fremdenführer und Reisebüromitarbeiter.

Der interaktive Unterricht ist vor allem auf das Erreichen der Fähigkeit sich in praktischen Alltagssituationen in dieser Branche ausgerichtet - fachspezifisches Vokabular und die notwendigen Ausdrucksweisen ermöglichen den Kursabsolventen sich auf Spanisch in ihrer Arbeitswelt zu erfolgreich zu bewegen.

Fachspezifisch didaktisches Unterrichtsmaterial kommt ebenso zum Einsatz wie audiovisuelle Hilfsmittel und Internet.

Daten zum Kursstart 2017 jeden Montag des Jahres.
Unterrichts-Einheiten pro Woche 20 + 10
Dauer 1 bis 4 wochen
Kursniveaus B1, B2, C1 und C2
Höchstanzahl Studenten pro Klasse 9 Schüler im Standardkurs; 2 - 3 Schüler im Tourismuskurs
Unterrichtszeiten Morgens oder nachmittags
Kurszusammensetzung 10 Stunden Grammatik und Vokabular; 10 Stunden sprachliche Gewandtheit und Kommunikation und 10 Stunden Spanisch für Tourismus